Der Freybutjer

Stephan Ludewig – Grafiker unter schwarzer Flagge

Danke, dass Sie sich für meinen Werdegang interessieren. Mein Name ist Stephan Ludewig, ich bin Grafiker und seit über 25 Jahren in Verlagen und Werbeagenturen tätig. Zur Zeit wandle ich im Schwabenland bei Ludwigsburg, aber Mitte September werde ich zurück in die Heimat nach Hannover ziehen. Ab dann stehe ich Ihnen als Freiberufler zur Verfügung. Wenn ich nicht B2B-Kommunikation gestalte, designe ich zusammen mit vier Freunden Tabletop-Spiele. Das spiegelt sich natürlich auch in meinen Referenzen wider. Doch auch für tolle neue spannende B2C-Projekte bin ich jederzeit offen. Ich freue mich auf Ihre spannenden Aufträge. Bis dahin suche ich mir einen Fotografen, der ein freundlicheres Foto von mir macht. Versprochen.

Freybutjer Stephan Ludewig

Curriculum Vitae

Freybutjer kreisrunder Lebenslauf
07/1993 – 06/2002 Druckerei & Verlag Brähmer / Banteln
07/2002 – 07/2005 Verlag Stephan Henrich / Barsinghausen
09/2005 Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG / Hannover
10/2005 – 02/2007 Maxbauer & Maxbauer / Hannover
02/2007 – 07/2011 Peter Schoppe Werbeagentur GmbH / Hannover
08/2011 – 08/2020 TEAMDREI GmbH – B2B Communication / Kirchheim am Neckar

Nebenberufliche Tätigkeit

seit 2016 Stephan Ludewig, Sascha Keunecke, Christian Weiß, Stephan Kammerer GbR
(MECHWORLD GBR), Spieleverlag
seit 2005 Mechworld Cummunity Betreuung

Was ist ein Freybutjer?

.Freybutjer: Klingt Platt, ist es aber nur zur Hälfte. Und für diejenigen, die des nordischen Plattdeutsch nicht mächtig sind: Es bedeutet nicht Freibeuter. Auch wenn ich wie ein oller Pirat ausschaue und oft grimmig dreinblicke. Der „Butjer“ kommt ist carlenbergisches Platt. Das sprach man früher in meiner Heimat in Hannover. Butjer sind kleine Jungs, die draußen rumstromern. Und Ihre Mütter wissen die meiste Zeit nicht, wo ihre Kinder eigentlich sind. So einer war ich – um die Scheune rum und ab durch die Leine-Wiesen. Meine kleine Schwester immer an meiner Seite. Nun, warum hab ich das Wort gewählt? Nach 9 Jahren in einer B2B-Werbeagentur freue ich mich ganz einfach auf neue Herausforderungen und neue Grafische Elemente mit denen ich spielen kann. Was passt also besser zu einen freiberuflichen Grafiker!?

Ich freue mich darauf, Ihre Bekanntschaft zu machen.
Viele Grüße, Stephan Ludewig